Aktueller Artikel

Received 08. 12. 2004 22:54 from from

G&GN-JUBILÄUM: 12.+14.12.04 Live-Lyrik von/mit De Toys


DIE LETZTEN off-IZIELLEN BERLINER live-TERMINE
von TOM de TOYS IN DIESEM jaHR 2004 !!!!
_______________________________________

A) 12/04: "CALL A POEM(!E)": 030-68086909
http://knk.punapau.dyndns.org/publisher/site/knk/public/obj/page.php?
obj=2646&
path=1,2,329,24,2174
Anläßlich des 10-jährigen Jubiläums der "Erweiterten Sachlichkeit" ist
im
Dezember das 33.E.S. "UNHEiMLiCH STiLL UND WEiSE" zu hören. Dieses und
weitere
seiner 34 "echten Liebesgedichte" gemäß der E.S.-Theorie liest De Toys
auch am:

B) 12.12.04: "LiEBE AM NACHMiTTAG - VERD!CHTET IN NEUKÖLLN"
http://knk.punapau.dyndns.org/publisher/site/knk/public/obj/page.php?
obj=2831&
path=1,2,1143
Literaten des Künstlernetzes & Freunde werden laut und deutlich...
im Café "selig" (Herrfurthplatz 14, Schillerpromenade, U8 Boddinstr.) ab
17:30 Uhr:
Jeannette Abée (nur für Hartgesottene...)
HEL ToussainT (nur für Übergebildete...)
Tom de Toys (exakt 10-jähriges Jubiläum der E.S.-Theorie)
Miss Tigra (Preview ihres Debut-Gedichtbandes)

C) 14.12.04: maRIENtechNO
http://knk.punapau.dyndns.org/publisher/site/knk/public/obj/page.php?
obj=2860&
path=1,2,329,24,2174,2858
Lyrik-Performance von Tom de Toys um 22 Uhr mit dem legendären
Marienzyklus
von 1993 zu selbstkomponierter Technosatire anläßlich der Eröffnung
einer
Gruppenausstellung ab 20 Uhr im Foto-Shop von Mike Riemel.

--> http://www.foto-shop-berlin.de (Invalidenstr.1, 10115 Berlin-Mitte)

--> AUSSTELLUNGS-INFO: "Fried Rich Christian Fuck Collection"
Absurder Titel einer Gruppenausstellung in einer Berliner Fotogalerie
oder
doch eine längst anstehende künstlerische Auseinandersetzung rund um
die in der
direkten Nachbarschaft stattfindende Schimäre im Hamburger Bahnhof ?
Foto-Shop
stellt sich der Aufgabe und liefert eine Gedächtnisstütze, Persiflage
oder
vielleicht einfach nur einen Kommentar zur herrschenden Kunstpraxis.
Zynisch,
schlüpfrig, kabarettistisch, aktionistisch bis einfach nur witzig wird
sie wohl
werden die Ausstellung, die auf sage und schreibe 11,5 m² eröffnen wird.
Gezeigt werden auf engstem Raum Collagen, Installationen, Performances
und Bilder,
die rund um das in seine Einzelteile zerlegte anglifizierte Thema
kreisen.
Quasi eine Weihnachtsausstellung im Rahmen der bereits traditionellen
KONSUM
Reihe in der Galerie. In der sakralen Bar können spirituelle
Assoziationshelfer zu
sich genommen werden, während wirklich ungewöhnliche Musik das Ohr
unterhält.
Stärkung wird am regelmässig stattfindenen FRIED DAY durch frittierte
Fotografien möglich sein. Die fotografische Basisgruppe wird bei dieser
Aktion
unterstützt durch Bilder der Künstlerin YAM, Musik des Kunstkritikers
Manuel Bonik,
Textperformances des Poeten Tom de Toys, Kulinarisches von diversen
befreundeten Köchen und mit Sicherheit durch ungewöhnliche Mitbringsel
der als äusserst
umtriebig bekannten Stammgäste, die eine entsprechende Aufforderung
erhalten
werden. Die gezeigten Bilder werden u.a. heissen: "Finger Fiction"
(Collage),
"Flick Fick" (fotographisches Ensemble), "A! SchwarzeNegger" (Non
Happening der
Berlin Austrian Friendship), "Bayerisch Amerikanische Freundschaft"
(Dokumentation), "Blut+Kunst" sowie "Goldtaler/Raketen/Palme" -
Foto-Shop freut sich
über angeregte Diskussionen... it's the movement ! (gez. Mike Riemel)




## by the way of http://blogwar.org/ ##

Folgende Artikel könnten Dich auch interessieren

Clear

Magst Du krasse T-Shirts?