Aktueller Artikel

[thing-group] Received 12. 07. 2017 19:53 from from

Kunstsommer 2017 Ausstellungen im Juli /Cornelia Heier (Lela)

HERZLICHE EINLADUNG KOMMT VORBEI! *|MC:SUBJECT|* Ausstellungs- und Veranstaltungstermine zum KUNSTSOMMER 2017 #07 Erweiterung der Kunstzone Signalement Vom 08. Juli – ende Juli 2017 ist die Porträt-Ausstellung von Cornelia F. Ch. Heier im Rahmen des frankfurter Kunstsommers auf Litfaßsäulen und Werbestellen in U- und S- Bahnstationen, in Frankfurt zu sehen. Signalement (Personenbeschreibung) … ist eine Werkreihe grafischer schwarz weiß Porträts (Zeichnungen), bekannter und unbekannter Persönlichkeiten für den öffentlichen Raum. Signalement Portraits auf Litfaßsäulen + Werbeflächen 2017 Ca. 70 Grafikdrucke von Künstlern*innen, Philosophen*innen, und Despoten der Gegenwart und Vergangenheit werden auf Litfaßsäulen im Stadtgebiet Frankfurt plakatiert. Unter dem Motto: Wo Werbebebilderung Platz hat, ist es natürlich Kunst zu platzieren greifen die Portraitzeichnungen als Zäsur weit über ihre Platzierung hinaus. Die Werbefläche als „Ikonentafel“ der Verbreitung von Neuigkeiten, Anschlagstelle für politische Aufrufe und Bekanntmachungen – Sie dient eben auch als Ausstellungsfläche… Die Auswahl, "Signalement" 2017 reflektiert die Unterscheidungsleistung die Menschen tagtäglich angesichts von medial personifizierter Produktvermittlung erbringen. Eine Ambivalenz von Nähe, Wissen, Ahnungslosigkeit, Desinformation und Idealisierung… Der Porträtzyklus stellt Künstler, Politiker, Despoten, Faschisten und Idole, bekannte und unbekannte Personen, wie z. B. Susan Sontag, Jimi Hendrix oder Christoph Vitali nebeneinander. Mit freundlicher Unterstützung von: Kulturamt der Stadt Frankfurt, der Fa. Ströer Deutsche Städte Medien GmbH und der Fa. Koe48. =================================================== Erweiterung der Kunstzone Die Halle - KunstBude Die Halle – kommunaler Ausstellungsraum 2017 Veranstaltungszeitraum: Di. 18. Juli – Do. 27. Juli 2017 Eröffnung: Dienstag, 18. 07. 2017, um 19h, Fischerplätzchen. Einführung durch Petra Schwerdtner. Projekt von: Cornelia F Ch Heier Die Wesenhaftigkeit der Kunst deren Qualität nicht allein im einzelnen Werk, sondern im Werk KUNST liegt. „Die mobile Kunstbude steht als Skulptur für meine Idee von Kunst mit dem öffentlichen Raum. Es geht um Handlungsabläufe, die die Gegebenheiten des öffentlichen Raums künstlerisch unterbrechen und in neue Zusammenhänge bringen können. Es ist der vielleicht kurze Moment, der zu einem nachhallenden Erlebnis werden kann, en passant mitten in der Stadt.“ (CFCh Heier) Als mobile kommunale Ausstellungshalle und als Skulptur wird die Die Halle (KunstBude) 10 Tage einen Einblick in das Werkschaffen von 8 frankfurter Künstler*innen geben. Die Halle wird nicht nur täglich an einem anderen Ort in der Stadt aufgebaut, täglich wechseln auch die Bezugnahmen, die Ausstellungen, Performances und Aktionen in, um und mit der Halle. Beteiligte Künstler*innen: Katharina Müller, Brigitte Kottwitz, Carolyn Krüger, Anne Katrin Schreiner, Kai Söltner, Christine Fiebig, malatsion und Cornelia F Ch Heier. Termine täglich von 16h - 21h: Eröffnung Dienstag, 18. 07. 2017, 19h auf dem Fischerplätzchen. Einführung Petra Schwerdtner. Mittwoch, 19. 07. 2017, Fischerplätzchen. "Des Nachts", Zeichnungen. K. Müller/Kamü. Donnerstag, 20. 07. 2017, Neebplatz. "Das Zimmer der Dolores", Installation. CFCh Heier. Freitag, 21. 07. 2017, Merianplatz. FREE HUGS – Gratis Umarmungen, Aktion. CaBri Samstag, 22. 07. 2017, Neebplatz. "Die Lage der Dinge im Raum", Performance. CFCh Heier Sonntag, 23. 07. 2017, hist. Museum. "Panorama", Zeichen-Performance. malatsion. Montag, 24. 07. 2017, hist. Museum. "Archiv neuer Wirklichkeiten", Collagen. A K Schreiner. Dienstag, 25. 07. 2017, Merianplatz. "Ich, der Auftrag", Performance. K. Söltner. Mittwoch, 26. 07. 2017, Friedrich Stoltze Platz. "Mehr Grün!", Zeichnungen + Aktion. Ch. Fiebig. Donnerstag, 27. 07. 2017, 19h – 22h. Friedrich Stoltze Platz. Abschlussveranstaltung. Ausführliche Informationen zu den einzelnen Terminen und Künstlern*innen über: https://kunstheier.de/projektetermine.html#c774 © cornelia f ch heier // www.kunstheier.de // heier@kunstheier.de -- Fritz deutschlanD e.V. Manfred Reitzlein Westerbachstr. 47 H9 60489 Frankfurt Tel: 069 978 430 11 Fax: 069 978 430 12 E-mail: info@fritzdev.de www.Fritzdev.de

Clear