Aktueller Artikel

[thing-group] Received 19. 12. 2005 16:50 from from

Re: grob international no. 00

Das PDF format ist ein unangenehmer bastard in der digitalen welt.

> grob international ist das pdf-magazin für die webcam- &
> trashcamfotografie.
> http://wiki-institute.com/wiki/view/Tritratrotz/GrobInternational

Beruht letztlich auf den alten vorstellungen des bleisatzes. = fixes layout.

Das web ist aber ein flüssiges medium.

Immer noch werden webseiten wie bücher hergestellt. Als beispiel möge eine
eben gegooglete berliner agentur dienen (http://www.webdesign-berlin.de).

Man schreie nicht, das wäre Berlin. Überall werden webseiten nach der idee
eines buches hergestellt. Als publikationen.

Webseiten sollten eigentlich aber evolutionen sein. Als prinzipiell
unabgeschlossene medien.

Gerne fände ich mal eine agentur, die darstellte, wie sie webseiten
fortlaufend entwickelt. Sie werben nur, was sie gemacht haben. Fluch des
präteritums!

Bei Opera in Oslo fand ich kürzlich die stelle eines webevangelisten
ausgeschrieben. Vielleicht ein weihnachts scherz. Aber die bezeichnung fand
ich gut. Es müsste auch webevolutionäre geben.

Nieder mit den wedesignern!

--
The Thing Frankfurt http://www.thing-frankfurt.de
Thing Mailinglist: mailto:thing-frankfurt-subscribe [at] yahoogroups [dot] com
___________________________________________________________________
Stefan Beck | Hohenstaufenstr. 8 | 60327 Frankfurt | +49-69-7410210
|||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||
Multi.trudi artspace and mediabase works @ http://www.multitrudi.de



Folgende Artikel könnten Dich auch interessieren

Magst Du freche T-Shirts?