Aktueller Artikel

[thing-group] Received 06. 10. 2010 17:20 from from

Re: Frage zum Stand der Partizipation

Brentis,

danke für Deinen Protest. Ich glaub, das mit den flachen Hierarchien ist
Unsinn im Zusammenhang mit Facebook und Twitter.

Da spielt doch eher die Beliebigkeit und Flüchtigkeit der Beziehungen in
sozialen Netzwerken rein. Jeder kann "Like" oder "Follow" klicken. Was
keinerlei Verpflichtung darstellt.

Ich glaub, echtes Engagement ensteht nur da, wo Leute sich im realen
Raum zusammenfinden und etwas gemeinsames machen wollen.

Facebook und Twitter können das vielleicht anstossen und organisatorisch
vereinfachen, aber (noch) nicht von sich aus leisten.

Ich kündige für November ein UserInnen Treffen an.


> Im poltischen, aufklärerischen Prozess sind gerade "flache" Hierarchien notwendig, damit sich nicht gleich wieder etwas "verkrustet" und dogmatische Strukturen und ihre Vertreter in Postion gebracht werden un dmit ihrer einseitigen, machtvollen Meinung "die Vielfalt" erdrücken und bezwingen..


>
> "Gladwell glaubt, politische Bewegungen brauchen klassische
> Organisationen. Die flachen Hierarchien der vernetzt Aktiven seien für
> eine echte Bewegung eher hinderlich. Deshalb könne man in Bezug auf
> Twitter und Facebook nicht von echtem Engagement sprechen."




* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
* Follow me:
* http://www.facebook.com/thingfrankfurt
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

--


The Thing Frankfurt
http://www.thing-frankfurt.de

* * *

Stefan Beck
Hohenstaufenstr. 8
60327 Frankfurt
T. ++49-(0)69 - 741 02 10

Thing Frankfurt Mailinglist:
mailto:thing-frankfurt-subscribe [at] yahoogroups [dot]0 de


------------------------------------

Folgende Artikel könnten Dich auch interessieren

Clear

Magst Du krasse T-Shirts?