Aktueller Artikel

[thing-group] Received 03. 05. 2011 15:05 from from

Re: SCHRANKSTIPENDIUM 2011

Das ist ja kolossal! Ein zweiseitiger PDF-Katalog wirft selbst das HMWK
aus der Bahn (hallo Bomber -:)).

Aber jetzt mal ernsthaft. Der kritische Unterton ist ja unüberhörbar.
Doch worin besteht er genau?

Worin besteht Deine Unzufriedenheit mit dem Stipendienwesen?

Wärst Du zufrieden, wenn sich die Bedingungen verbesserten? Also,
meinetwegen, ein 100 seitiger Vierfarbenkatalog bei einem namhaften
Verlag anstatt 2 Seiten PDF zum Selbstkostenpreis?

Oder ist Deine Kritik grundsätzlicher?

Wie wärs denn schön? (Wie Kurd Alsleben gerne fragt.)

Grüsse
Stefan



> Liebe Kulturschaffende und -interessenten,
>
> bitte beachten Sie folgende Ankündigung zum
>
> SCHRANKSTIPENDIUM 2011
> (internationale ausschreibung)
>
> Die Jury freut sich über zahlreiche Bewerbungen, und ebenso über die Weitergabe dieser Information an weitere Interessenten.
>
> Bewerbung vom 1. Mai bis 31. August
>
> Antrag: Download unter: http://www.kunst-raum-mato.de/projekte.html
>
> ---------------
>
> Information:
>
> Im Mai 2011 ist es wieder soweit: bis zum 31. August des Jahres können sich Künstlerinnen und Künstler aller Sparten für das sogenannte "Schrank-Stipendium" bewerben.
>
> Der Kunstpreis umfasst einen 2-wöchigen mietfreien Artist-in-Residence-Aufenthalt in einem Schrank im Atelierhaus Kunst Raum Mato in Offenbach am Main. Im Anschluss ist eine Einzelausstellung
> geplant. Sogar einen 2-seitigen PDF-Katalog wird es geben, den der Stipendiat dann zum Selbstkostenpreis drucken lassen darf.
>
> Das renommierte internationale "Schrankstipendium" wurde erstmals 2009 von Verena Lettmayer, Ruth Luxenhofer, Charlotte Malcolm-Smith und Eva Moll ausgeschrieben, die auch die Jury stellen.
> Die vier Künstlerinnen haben es sich zur Aufgabe gemacht, künstlerische Projekte in allen künstlerischen Bereichen zu fördern: „Das Schrank-Stipendium ist ideal für Künstlerinnen und Künstler, die in einem ganz neuen Kontext Projekte realisieren wollen."
>
> Die Jury vergibt das Stipendium für außergewöhnliche künstlerische und interdisziplinäre Leistungen. Interessenten können sich ab dem 1. Mai bewerben. Das Bewerbungsformular gibt es unter folgender Adresse zum Download: http://www.kunst-raum-mato.de/projekte.html
>
>
> [ Falls Sie diese oder eine ähnliche Benachrichtigung bereits erhalten haben, bitten wirum Verständnis. ]
>
> i.A.
> Verena Lettmayer
> [ Jurymitglied ]
>




* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
* Follow me:
* http://www.facebook.com/thingfrankfurt
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

--


The Thing Frankfurt
http://www.thing-frankfurt.de

* * *

Stefan Beck
Hohenstaufenstr. 8
60327 Frankfurt
T. ++49-(0)69 - 741 02 10

Thing Frankfurt Mailinglist:
mailto:thing-frankfurt-subscribe [at] yahoogroups [dot]2 de


------------------------------------

Folgende Artikel könnten Dich auch interessieren

Clear

Magst Du krasse T-Shirts?