Aktueller Artikel

[thing-group] Received 03. 05. 2012 16:07 from from

Verstetigung bei Open Doors

Wer den Entwurf zum Kulturhaushalt 2012/13 aufmerksam gelesen hat, wird
sich über die Erhöhung des Etatpostens "Allgemeine Förderung von
Bildender Kunst" von 70.000 auf 88.000 Euro gewundert haben.

Eine kleine Anerkennung für die Bildenden KünstlerInnen?

Nein, dahinter verbirgt sich der Etat für den Atelierrundgang "Open
Doors" in Höhe von 18.000 Euro.

Hier der Etatantrag aus dem kommenden Kulturausschuß vom 15. Mai 2012:

Etatantrag vom 27.04.2012, E 23

Betreff:

Produktbereich: 21 Kultur, Freizeit und Sport
Produktgruppe: 21.01 Kulturelle Dienstleistungen und Projekte

Open Doors bleibt weiter eigenständig

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

Das "Ausstellungsforum Frankfurter Kunstszene", hinter dem sich das
Projekt "open doors" verbirgt, bleibt in 2012 als eigenständige Maßnahme
der Produktgruppe 21.01 etatisiert und wird mit 18.000 Euro
ausgestattet. Die Summe wird verstetigt.

Im Gegenzug wird die Erhöhung des Budgets "Allgemeine Förderung von
Bildender Kunst" (41000100) um diese Summe wieder zurückgenommen: von
88.000 auf 70.000€.

Begründung:

Open doors ist für die Frankfurter Kunstszene ein wichtiges und
erfolgreiches Projekt. Es wird rege als Plattform genutzt, um sich zu
präsentieren und um die Besucher die Vielgestaltigkeit der Szene
"hautnah" zu zeigen. Das jährlich wiederkehrende Forum ist wenig
aufwendig und bringt große Aufmerksamkeit. Eine separate Ausweisung
dieser Veranstaltung ist allein aufgrund der Symbolik und der
Wertschätzung in der Szene angebracht. Wie im ersten Jahr der open doors
soll eine Ausstellung im Ausstellungsraum Schulstr. 1A Teil der
Veranstaltung sein. Die jährlich wechselnd kuratierte Ausstellung soll
beispielsweise unter einer thematischen Fokussierung einen Einblick in
die Szene und ihrer Entwicklung geben. Es sollte zudem über eine
Begleitpublikation - wie z.B. ein Katalog zur Ausstellung oder eine
gemeinsame Broschüre der Ateliers - nachgedacht werden.

Antragsteller:
CDU
GRÜNE


http://www.stvv.frankfurt.de/PARLISLINK/DDW?W=DOK_NAME=%27E_23_2012%27

* * * * *

P.S.

Diese Sitzung des Kulturausschusses verspricht spannend zu werden, kommt
dort auch der von uns initiierte Antrag zu Erhöhung der Mittel für
Bildende Künstler zur Sprache:

http://www.stvv.frankfurt.de/PARLISLINK/DDW?W=DOK_NAME=%27E_102_2012%27


* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
* Follow me:
* http://www.facebook.com/thingfrankfurt
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

--


The Thing Frankfurt
http://www.thing-frankfurt.de

* * *

Stefan Beck
Hohenstaufenstr. 8
60327 Frankfurt
T. ++49-(0)69 - 741 02 10

Thing Frankfurt Mailinglist:
mailto:thing-frankfurt-subscribe [at] yahoogroups [dot]10 de


------------------------------------

Folgende Artikel könnten Dich auch interessieren

Clear

Magst Du krasse T-Shirts?