Aktueller Artikel

[thing-group] Received 09. 10. 2007 17:53 from from

audio art series - Toter Mann - Historisches Hörspiel am 20.11.

Liebe The Thing - User,

gerne möchte ich Sie auf folgende Veranstaltungen im Künstlerhaus
Mousonturm hinweisen:

audio art series Di 20.11. 21.00
Karlaugust Düppengießer: Toter Mann
Tape Konzert

Einführender Vortrag: Jochen Meißner (Rundfunkhistoriker)

Neben den regelmäßigen Live Konzerten präsentiert die audio series
einmal im Jahr ein historisches Hörspiel - dieses Jahr „Toter Mann"
von Karlaugust Düppengießer. Arbeitslosigkeit in den 30er Jahren des
vorigen Jahrhunderts: Hannes Rader verliert seine Arbeit und mit ihr
den Glauben an sich und die Welt. Zwischen Resignation und Wut hin-
und hergerissen, spielt er zum einen den "Toten Mann", zum anderen
gilt sein Zorn der Maschine, die ihn brotlos gemacht hat.
Düppengießer (1899 - 1987) schrieb sein einziges Hörspiel während
der Arbeitszeit als Fabrikschreiner auf der Hobelbank. Durch den
Mitschnitt der Produktion auf fünf Zentimeter dicken Wachsplatten
blieb das Hörspiel erhalten. Seine Ursendung erlebte es 1931 beim
Kölner Rundfunk.
Studio € 7,- / erm. € 5,-

___________________________________________________________________

André Schallenberg Premiere Fr 23.11. & Sa 24. – So 25.11. 21.00
Die Welt im Kopf funktioniert einfach besser
Ein szenisches Konzert für Barockquartett, Radiosprecher und
philosophierende Roboter

Wir machen ständig Pläne und stellen Formeln auf, nach denen eine
perfekte Welt funktionieren soll, bis ein Plan mal wieder scheitert
und eine Regel ihre Ausnahme findet. Das ist heute so. Das war
früher so. Sich die Welt untertan machen und sie ablaufen lassen,
wie ein maschinelles Welttheater... Der Giessener
Performancekünstler André Schallenberg geht auf Zeitreise und
forscht nach den Wurzeln. Die Grundlage für sein poetisches Klang-
Text-Konzert bildet mathematisch exakte Musik von Bachs Kanon-
Variationen bis Conlon Nancarrows Mechanikklavier-Stücken. Hinein
gewoben sind die verschrobensten Texte des Barock bis heute, wie die
Anweisungen zum Bau einer idealen Natur, Keplers astronomische
Universalharmonie oder der Vorschlag einer exakten Sprache für
alles. Wir reisen in eine perfekte Welt. Die Chance ist einmalig!

Konzept & Regie: André Schallenberg / Mit: Niklas Seidl
(Barockcello), Matthew Lewis (Violine), Arve Stavran (Cembalo),
Julian Fricker (Blockflöte) / Sprecher: Michael May / Live-
Elektronik & Sounddesign: Felix Dreher

Eine Koproduktion von André Schallenberg mit dem LOFFT Leipzig, dem
Künstlerhaus Mousonturm Frankfurt/M. und der Hessischen
Theaterakademie.

Musik-Performance Studio mouson-Koproduktion P I

____________________________________________________________________

Informationen und Tickets unter www.mousonturm.de

Mit den besten Grüßen
Ihr Mousonturm-Team



Clear

Magst Du krasse T-Shirts?