Aktueller Artikel

[thing-group] Received 05. 07. 2013 17:38 from from

Re: Der Künstler als Jedermann

Hallo Helge,

ich glaube die Freiheit des Künstlers ist nicht einfach gegeben. Sie
ergibt sich aus der Abwägung der Möglichkeiten.

Die Frau Juli Zeh hat einen Verlag im Rücken, der ihre Bücher verkauft.
Da kann sie dann in Talkshows gegen den Überwachungsstaat wettern.

Würde sie die Verlagsbranche angehen, käme sie evtl. in Schwierigkeiten.

Die Freiheit des Künstlers ist eine relative. Man sollte sich hüten sie
zu idealisieren.

Grüße
Stefan

> Hallo Stefan,
>
> vielleicht ist ja die angebliche Freiheit des Künstlers eine Illusion oder wenn, nur auf seine Ausrichtung bezogen.
> Eine elitäre bzw. prominente Darstellung seitens der Medien schafft eine elitäre (vermeintlich monopolisierte „Künstler”-Kaste), die einer diffamierten Entwertung zum Unterhaltungswert gleichkommt.
>
>
> Oder?
>
>
> Liebe Grüße
>
> Helge
>
> Helge W. Steinmann
> creative managing director
>
> 1. Vorsitzender Einwandfrei – Verein für Kunst im öffentlichen Raum e. V.
> ----------------------------------------------------------
>>> BOMBER <<
>



* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
* Follow me:
* http://www.facebook.com/thingfrankfurt
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

--


The Thing Frankfurt
http://www.thing-frankfurt.de

* * *

Stefan Beck
Hohenstaufenstr. 8
60327 Frankfurt
T. ++49-(0)69 - 741 02 10

Thing Frankfurt Mailinglist:
mailto:thing-frankfurt-subscribe [at] yahoogroups [dot]6 de


------------------------------------

Folgende Artikel könnten Dich auch interessieren

Clear

Magst Du krasse T-Shirts?