Aktueller Artikel

[thing-group] Received 18. 03. 2006 15:13 from from

Re: besucherwenderung

bonzo fein schrieb:
> >
> Meinen Sie mit "Beck" vielleicht sich selbst?

Gute frage.

Bitte beachten Sie dazu den folgenden dialog:

A: der Braan hat wieder was lustiges geschrieben...

B: ja, aber er sollte sein zeug mal auf eine andere ebene schaffen,
statt immer im lokalen die leute zu nerven.

A: klar, aber das ist die ebene, auf der er die leute erreicht. Glaubst
du Petra Roth, Max Hollein oder Kittelmann haben lust sich auf solchen
email kram einzulassen? Internet ist für die was, was die sekretärin
erledigt.

Internet ist immer noch ein medium für die "kleinen leute". Gerade im
kulturellen. Wenn ein künstler eine webseite hat, kannst du davon
ausgehen, dass er letztlich zweitrangig ist. Der Rehberger hat doch
keine webseite. Das hat der doch gar nicht nötig.

Möglich, dass eine webseite noch präsentationszwecken dient. Aber
internet als medium der selbstvermarktung oder sogar als eigenständige
arbeit ist nur für die "underdogs" des kunstbetriebs.

B: Das hab ich noch gar nicht so gesehen...



--
The Thing Frankfurt http://www.thing-frankfurt.de
Thing Mailinglist: mailto:thing-frankfurt-subscribe [at] yahoogroups [dot] com
___________________________________________________________________
Stefan Beck | Hohenstaufenstr. 8 | 60327 Frankfurt | +49-69-7410210
|||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||
Multi.trudi artspace and mediabase works @ http://www.multitrudi.de


Folgende Artikel könnten Dich auch interessieren

Clear

Magst Du krasse T-Shirts?