Aktueller Artikel

[thing-group] Received 23. 03. 2006 14:40 from from

Re: mailingliste

Lassen Sie sich einfach darauf ein. Die von Ihnen angegebene Begründung ist eine Hemmschwelle, die jeder Thing-Benutzer erst mal überwinden muss. Mir ist es auch nach mehrjähriger Therapie und inaktiver Beobachtung der Vorgänge (odwer in Internetblödsprech: "Lurking") gelungen.

Es lohnt sich.

> -----Ursprüngliche Nachricht-----
> Von: thing-frankfurt [at] yahoogroups [dot] de
> Gesendet: 23.03.06 14:21:21
> An: thing-frankfurt [at] yahoogroups [dot] de
> Betreff: [thing-frankfurt] mailingliste


> Hallo,
>
> gestern ergab sich eine Gesprächsrunde zum Thema Internet und Frankfurt.
>
> Alle (!) Anwesenden kannten thing-frankfurt.de (viele fanden z.B. das
> CMS prima) und die Thing-Mailingliste - allerdings haben sie sich im
> Laufe der Zeit alle wieder abgemeldet.
>
> Begründung: Zu wenig interessante Inhalte und zu viel schwachsinnige
> und verwirrende Mails von den selben Personen unter verschiedenen
> email-accounts in der Mailingliste.
>
> Mich nervts auch, trotzdem finde ich es wichtig thing-frankfurt zu
> unterstützen.
> Vielleicht fällt dem Sysop ja eine Lösung ein?
>
>
>
>
>
>
>

Folgende Artikel könnten Dich auch interessieren

Clear

Magst Du krasse T-Shirts?