Aktueller Artikel

[thing-group] Received 15. 05. 2006 10:34 from from

Fwd: KOMET - Schumann Prospekt / electronic music theater


K O M E T
Schumann Prospekt
electronic music theater

Frankfurt-Premiere:

19./20./21.Mai 2006, 21 Uhr, Künstlerhaus Mousonturm (Waldschmidtstraße
4) 


Gingen wir von einer gleichbleibenden Wachstumstätigkeit seiner
Körperglieder und Sinne über die Generationen hinweg aus: Robert
Schumann wäre heute ein Riese von knapp 10 Metern Größe.

Musiktheater als Behauptung und Versuchsapparat. Schumann als Komet.
KOMET ist eine Kartographie, ein weit verzweigtes Netzwerk aus
Geräuschen und Geräten, Kabeln und Klängen, Sprache und Musik.

"Zwischen Udo Jürgens, Iron Maiden und Christoph Schlingensief" (SZ)
"Virtuos bewegt sich das electronic music theater im Spannungsfeld von
Theorie,
zeitgenössischer Kunst und Pop-Avantgarde" (FAZ)


Konzeption/Komposition und Realisierung:
Oliver Augst (Stimme/Elektronik/Bühnenbild), Marcel Daemgen
(Synthesizer/Sampler/Elektronik), Thomas Dézsy (Flügel/Elektronik)
Michaela Ehinger (Stimme/Schauspiel), Christoph Korn
(Sprache/Elektronik/Gitarre)
Produktionsleitung: Jan Possmann 
Bühnenbildassistenz/Licht: Gregor Knüppel 
Video-Bildbearbeitung: Bernhard Kayser
Klangregie: Nikolaus Heyduck
Kleid-Design: Katrin Gehlen-Susko (mit freundlicher Unterstützung von
Art Couture Düsseldorf)

Im Auftrag des Schumannfests Düsseldorf 2006
Mit freundlicher Unterstützung der Aventis Foundation und der Stadt
Frankfurt, Amt für Wissenschaft und Kunst
Foto: Klaus Wäldele



Daemgen
http://www.textxtnd.de


Folgende Artikel könnten Dich auch interessieren

Clear

Magst Du krasse T-Shirts?