Aktueller Artikel

[thing-group] Received 07. 06. 2005 16:33 from from

Re: Ant: Re: Ant: Re: Ant: Re: Ant: Re: Ant: Re: Re: Ant: Re: Ant: Re: Ant: [thing-frankfurt ] aus fXr atelier frankfurt?

Oh Herr Horn,

eine Antwort, so schnell und das in bewährter *Hau-Drauf*- Manier!?

Was ist eigentliche: “.... eine retrospektive ihrer subjektivation "?

Sichtlich sind sie nicht gewillt, oder anderweitig zeitlich verhindert, zu
einem einigermaßen fundierten und humoristisch angelegten Widerspruch ihrer
recht grob gehaltenen Angriffe, in Form und Inhalt, Stellung zu beziehen!?

Ich möchte Ihnen den ernstgemeinten Vorschlag machen
(in Anlehnung an ähnliche, auch tragischere Fälle in meinem künstlerischen
Umfeld, ..), psychisch an Ihrer geistigen Konstitution zu arbeiten, denn
was sie in Ihren mailings inhaltlich und formal zelebrieren geht sichtlich
in eine *hypomane* Richtung!?

(Aber lassen wir das, sie werden es mir eh nicht glauben, ....)

Warum ich jetzt auf *anny* “einprügeln" soll, entzieht sich mir völlig,
und wem wollen sie, oder wer (?) jetzt, oder dann (?) “die Eier
abschneiden"?

Hinweis:
Wenn sie sich auch nicht weiter geordnet, inhaltlich zusammenhängend und zu
mindestens teilweise geistig nachvollziehbar äußern können und wollen,
unterlassen sie es bitte wenigstens ab sofort, weiter irgendwelche
Andeutungen, Anspielungen oder sonstige Bemerkung bezogen auf mich und meine
grafischen Arbeiten, in Ihre öffentlichen Mitteilungen einfließen zu lassen!

Danke.






am 07.06.2005 15:43 Uhr schrieb berti unter tilman [at] onomastik [dot] de:


sie denken zu eindimensional. vielleicht ziehen sie in betracht, dass
es menschen gibt, die intentional als künstler (fotograf, filmemacher,
musiker ... ) nicht zwingend ernst genommen erscheinend werden müssen,
weil es für eine retrospektive ihrer subjektivation gar nicht notwendig
wäre?

prügeln sie doch auf die anny ein, wenn sie ein ziel brauchen. die ist
künstlering, frau, türkin, mutter und tante. und ich schneide dir dann
die eier ab.



Am 07.06.2005 um 14:49 schrieb tilmann der onomastiker:

> Lieber Herr Till Horn,
>
> [endloses gefasel]

Folgende Artikel könnten Dich auch interessieren

Clear

Magst Du krasse T-Shirts?