Aktueller Artikel

[thing-group] Received 07. 06. 2005 16:53 from from

Re: Ant: Re: Ant: Re: Ant: Re: Ant: Re: Ant: Re: Ant: Re: Re: Ant: Re: Ant: Re: Ant: [thing-frankfurt ] aus fXr atelier frankfurt?

ok. mach ich. darf ich für horn mithauen?

Am 07.06.2005 um 16:45 schrieb anny ozturk:

> ja eben horn, mir entzieht es sich auch. ich will nur
> von sab gehauen werden.
>
> --- subjektiv gesehen <brentis [at] artistso [dot] de> schrieb:
>
>> Oh Herr Horn,
>>
>> eine Antwort, so schnell und das in bewährter
>> *Hau-Drauf*- Manier!?
>>
>> Was ist eigentliche: “.... eine retrospektive ihrer
>> subjektivation "?
>>
>> Sichtlich sind sie nicht gewillt, oder anderweitig
>> zeitlich verhindert, zu
>> einem einigermaßen fundierten und humoristisch
>> angelegten Widerspruch ihrer
>> recht grob gehaltenen Angriffe, in Form und Inhalt,
>> Stellung zu beziehen!?
>>
>> Ich möchte Ihnen den ernstgemeinten Vorschlag machen
>> (in Anlehnung an ähnliche, auch tragischere Fälle in
>> meinem künstlerischen
>> Umfeld, ..), psychisch an Ihrer geistigen
>> Konstitution zu arbeiten, denn
>> was sie in Ihren mailings inhaltlich und formal
>> zelebrieren geht sichtlich
>> in eine *hypomane* Richtung!?
>>
>> (Aber lassen wir das, sie werden es mir eh nicht
>> glauben, ....)
>>
>> Warum ich jetzt auf *anny* “einprügeln" soll,
>> entzieht sich mir völlig,
>> und wem wollen sie, oder wer (?) jetzt, oder dann
>> (?) “die Eier
>> abschneiden"?
>>
>> Hinweis:
>> Wenn sie sich auch nicht weiter geordnet, inhaltlich
>> zusammenhängend und zu
>> mindestens teilweise geistig nachvollziehbar äußern
>> können und wollen,
>> unterlassen sie es bitte wenigstens ab sofort,
>> weiter irgendwelche
>> Andeutungen, Anspielungen oder sonstige Bemerkung
>> bezogen auf mich und meine
>> grafischen Arbeiten, in Ihre öffentlichen
>> Mitteilungen einfließen zu lassen!
>>
>> Danke.
>>
>>
>>
>>
>>
>>
>> am 07.06.2005 15:43 Uhr schrieb berti unter
>> tilman [at] onomastik [dot] de:
>>
>>
>> sie denken zu eindimensional. vielleicht ziehen sie
>> in betracht, dass
>> es menschen gibt, die intentional als künstler
>> (fotograf, filmemacher,
>> musiker ... ) nicht zwingend ernst genommen
>> erscheinend werden müssen,
>> weil es für eine retrospektive ihrer subjektivation
>> gar nicht notwendig
>> wäre?
>>
>> prügeln sie doch auf die anny ein, wenn sie ein ziel
>> brauchen. die ist
>> künstlering, frau, türkin, mutter und tante. und ich
>> schneide dir dann
>> die eier ab.
>>
>>
>>
>> Am 07.06.2005 um 14:49 schrieb tilmann der
>> onomastiker:
>>
>>> Lieber Herr Till Horn,
>>>
>>> [endloses gefasel]

Clear

Magst Du krasse T-Shirts?