Aktueller Artikel

[thing-group] Received 07. 07. 2005 18:32 from from

trudi.sozial ** sa. 09.07. - 21:00 - nomadik2

trudi.1325.sozial
Sa., 09.07.05
21:00 - 23:00 (s.t.)
Hohenstaufenstr. 13-25
60327 Frankfurt

Eingeladen sind alle umtriebigen, schweifend ortlosen über das nomadische
und die nomaden zu diskutieren.

Sind wir unterwegs? Wenn ja, wohin?

Einige stimmen:

> dass der alte mose den monotheismus bei echnaton abgeguckt
> hat, der mit der ganzen geschichte angefangen hat (13/14 jhdt v. Chr.)
>
> Mose war Nomade, d.h., die Nomaden sind moeglicherweise fuer das ganze
> unglueck verantwortlich

[Dietmar]

> Das zweite Problem ist der Nomade, also das romantische Konzept einer Bewegung
> ohne Richtung, ohne Ziel, ohne Grenze und ohne Widerstand. Denn entgegen der
> landläufigen Überzeugung handelt es sich bei den Nomaden gerade um jene Leute,
> die bis zuletzt versuchen werden, zu bleiben wo sie sind (und selbst in den
> Tausend Plateaus wird auf diesen Umstand mehrfach expizit hingewiesen<9>), die
> sich nur im äussersten Notfall von der Stelle bewegen, und denen angesichts
> der drohenden Segmentierungen ihres lokalen Territoriums jeder Gedanke an das
> Gleiten auf globalen Oberflächen fremd ist. Das nomadische Konzept des Raums
> ist das genaue Gegenteil dessen, was wir gemeinhin als »Mobilität« bezeichnen,
> und es ist schwer zu begreifen, wie man das eine mit dem anderen fortwährend
> verwechseln kann.

[Sebastian]

> Sexualität ist heute kulturell so etwas weitgehend Selbstverständliches und
> Banales wie Mobilität. Das allgemeine Resultat der neosexuellen Revolution
> kann als selbstdisziplinierter und selbstoptimierter Selfsex bezeichnet
> werden. Dazu passen die Ergebnisse empirischer Studien, nach denen die
> Selbstbefriedigung in sexuell befriedigenden Beziehungen zu einer
> eigenständigen Sexualform geworden ist, die ihren Ersatzcharakter verloren
> hat. Dazu passen auch die neuen Selbstpraktiken, beispielsweise
> fetischistische, die mit großer Selbstverständlichkeit inszeniert werden.

[Volkmar]

° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °

Vorläufiges im Radio:

Fr., 8.7., 16 uhr, RadioX (101.4)

Ich sitze allein im studio, und werde die gedanken schweifen lassen.....
Gedankennomadik?

[stefan]





--
The Thing Frankfurt http://www.thing-frankfurt.de
Thing Mailinglist: mailto:thing-frankfurt-subscribe [at] yahoogroups [dot] com
___________________________________________________________________
Stefan Beck | Hohenstaufenstr. 8 | 60327 Frankfurt | +49-69-7410210
|||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||
Multi.trudi artspace and mediabase works @ http://www.multitrudi.de

Folgende Artikel könnten Dich auch interessieren

Magst Du freche T-Shirts?