Aktueller Artikel

[thing-group] Received 20. 06. 2011 16:23 from from

Re: Kunst des Verkaufens

Ja, vielleicht noch das hier. Schon länger archiviert, aber dennoch
lesenswert:

> Kunst ist keine Lohnarbeit[2]. Künstlerische Freiheit verspricht ihren Produzent_innen selbst über Produktionsmittel, Produktionsweisen und –inhalte entscheiden zu dürfen. Diese formale Unabhängigkeit von den Standards der Mehrwertproduktion nährt nach wie vor das widersprüchliche Glücksversprechen der Kunst selbstbestimmte Produktion trotz Kapitalismus zu ermöglichen.

http://awcffm.blogspot.com/2010/04/aufruf-der-free-class-ffm1-zur.html

> Es ist traurig zu betrachten, wie einige, großen Kindern gleich, erst und nur dann "erfüllt" von ihrer Kunst wie ihren Ideen und Ansätzen zu sein scheinen, (jene die Galerien und Kuratoren huldigen), wenn jene Wirtschaftsobermütter ihnen ihre Waren schlüssig abgekauft und weiter-verwertet haben, ist das original, originell und authentisch?
>

P.S.
Das ist gar nicht originell. Das ist wie, als würdest Du jemandem
ernsthaft erklären, er sollte seine Leinwand ordentlich grundieren.


* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
* Follow me:
* http://www.facebook.com/thingfrankfurt
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

--


The Thing Frankfurt
http://www.thing-frankfurt.de

* * *

Stefan Beck
Hohenstaufenstr. 8
60327 Frankfurt
T. ++49-(0)69 - 741 02 10

Thing Frankfurt Mailinglist:
mailto:thing-frankfurt-subscribe [at] yahoogroups [dot]6 de


------------------------------------

Folgende Artikel könnten Dich auch interessieren

Magst Du freche T-Shirts?