Aktueller Artikel

[thing-group] Received 11. 05. 2005 18:04 from from

Re: arbeitet peter postleb nun beim ordnungsamt?


Am 11.05.2005 um 17:14 schrieb bb22todesschwadron:

>
> diese scheiss-faschisten verplempern unsere steuergelder, in dem sie
> einem mittellosen punk den prozess machen (den wir bezahlen dürfen),
> nur um dann doch die kosten selbst zu tragen (weil er kain geld hat)
> und auf uns umzulegen (meine steuergelder), und das bollkomen
> sinnlos-absurd auf deutschzlands hässlichster schandstraße, deren
> frequentierung durch schlimmeren menschenmüll gewährleistet ist, als
> ein bescheuerter punk schmutz darunter verbreiten könte. ich freue mich
> schon auf die nächliche begegnung mit peter postleb und meinen hunden
> im park. die kleine schwuchtel!

ich denke, es ist nicht von vorteil, ein eh schon krudes
"ich-bin-dagegen-weil-es-meine-steuergelder-sinnlos-verplempert"-
argument mit einer sexuellen stigmatisierung zu koppeln. das entspricht
ganz der alten nazi-propaganda, die da den juden filmisch zur ratte
mutieren lies.

liebes, putziges todesschwadron: könnten sie ihren protofaschistischen
namen, sowie das dazugehörige gedankengut bitte in der nächsten
bio-faschistischen mülltonne entsorgen? danke.

wir wollen uns zudem daran erinnern, daß die todesschwadrone immer die
anderen, die bösen waren. wir, so gilt ab heute, wollen zu den guten
gehören.

Folgende Artikel könnten Dich auch interessieren

Clear

Magst Du krasse T-Shirts?