Aktueller Artikel

[thing-group] Received 17. 05. 2005 18:01 from from

schicksale

Söllner, achtundzwanzig, vier Schwestern, sämtlich unverheiratet, älter als
er, führt, völlig abgeschlossen von der Außenwelt, sein Leben am Ufer des
Langbathsees. (Echolalie, Katalepsie, Stupor, Echopraxie.)

Lent, geboren 1931, nach seinen mißglückten naturwissenschaftlichen Studien
am Vöcklaberg den Posten eines Steinbruchsaufsehers ausübend. Zwei Kinder.
Hohe Musikalität. (Autismus.)

Schrägendorfer, Unus, aus Unachtsamkeit vollkommen isoliert, im
Peiskamer-Wald lebend. ("Ich verstehe nichts.") Autismus.

Stadlmayer, geboren 1917, genoß das Vertrauen meines Vaters wie meines
Vormunds, Oberaufsicht Zementwerk Braudung. Empfindet seine eigenen Kinder
als fremde, seine Frau als ekelerregend. "Weil ich naturgemäß in den Beruf
eingeschlossen bin."

Plöchl, Konrad, Trauma. Ursache des Unglücks auf dem Brennerpaß, bei dem
seine Eltern umgekommen sind, war ein Wolkenbruch.

Hippel, Georg, der am Ortsausgang von Gemona im Priaulischen Frau und Kinder
verloren hat. Dort ist jetzt ein Denkmal errichtet. Sie hatten, im neuen
Wagen, nach Venedig, darauf nach Padua fahren wollen. Arbeitet als
Magazineur in Neukirchen.

Anschütz, Josef, geboren 1941, der die juristische Laufbahn hat einschlagen
müssen, nachdem sich sein Vater, der in Loifarn Rechtsanwalt gewesen ist,
erschossen hatte. Heiratete eine Holzhändlertochter aus Feistritz, die
voriges Jahr starb. Verlor durch Spekulation alles.

Hennetmayer, Karl, "Naturtheologe" (Vater).

Ehrlich, Franz, Philosoph, Wien.

Sinzheimer, Ludwig, Forstgehilfe, dessen Mutter sich nach Tarvis (das heute
in Italien liegt) zurückgezogen hat. Von dort berichtet seine Mutter ihm,
dem in Reschen lebenden Sohn, in wöchentlichen Briefen (aufgedrucktes
Familienwappen: zwei gekreuzte Schwerter, darunter eine Forelle), von weiten
Spaziergängen durchs Kanaltal, von ihren Erinnerungen an ihren ersten und
dritten Mann. Mit dem zweiten lebt sie. Schreibt oft von Schluchten,
seltsamen Tieren, ungehobenen Schätzen, von Ehebrechereien, Unfällen,
Erdbeben, Schwachsinnigen. Ihr Haß gegen alles Kärntnerische, Italienische.
"Zwischen hohen Felswänden schließlich eingeschlossenes Opfer der eigenen
Einsamkeit." (Vater)

Zumbusch, Churer Onkel, Philosoph, Mühlenbesitzer, Mauteinnehmer auf dem
Splügenpaß.

Turegg, geboren 1938, Theaterwissenschaftler, Bank-Inhaber. Nicht zu Ende
geführte Studien.

Dapprich, Ferdinand, unruhig zwischen Graz und Rom. Berufslos. Im Besitz
eines schon beinahe aufgebrauchten Vermögens. Mutter Epileptikerin.

Hufnagl, Genetiker. Abhandlung über induziertes Mutationsgeschehen, über Die
Nachweismethoden von Mutationen an Chromosomen und Genarten.

Pauser, Sergius, Philosoph, Weltmann, Mystiker.
Geldbeträge aus dem Verkauf von Unterach erhalten:

aus Thomas Bernhard "Ungenach"
--
The Thing Frankfurt http://www.thing-frankfurt.de
Thing Mailinglist: mailto:thing-frankfurt-subscribe [at] yahoogroups [dot] com
___________________________________________________________________
Stefan Beck | Hohenstaufenstr. 8 | 60327 Frankfurt | +49-69-7410210
|||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||
Multi.trudi artspace and mediabase works @ http://www.multitrudi.de

Folgende Artikel könnten Dich auch interessieren

Magst Du freche T-Shirts?