Aktueller Artikel

[thing-group] Received 13. 01. 2006 14:17 from from

Fwd: Besitzerwechsel beim REVOLVER Verlag




REVOLVER - Archiv für aktuelle Kunst
Fahrgasse 23, D - 60311 Frankfurt am Main, Germany
Tel.: +49 (0)69 44 63 62, Fax: +49 (0)69 94 41 24 51
info [at] revolver-books [dot] de, www.revolver-books.de

CHRISTOPH KELLER
Stählemühle, 78253 Eigeltingen-Münchhöf
Tel.: +49 (0)7771) 8755-0, Fax: +49 (0)7771) 8755-11
ck [at] naiv [dot] de



PRESSEMITTEILUNG

Frankfurt/Münchhöf, den 1.1.2006



REVOLVER wechselt den Besitzer

Nach einer einjährigen Übergabe- und Restrukturierungsphase hat der
Frankfurter Kunstbuchverlag “ REVOLVER - Archiv für aktuelle Kunst"
eine neue Verlegerin. Der Gründer und bisherige Verleger Christoph
Keller hat sich mit Wirkung zum 1. Januar 2006 endgültig aus den
laufenden Geschäften zurückgezogen und den Verlag an Ann Theobald
übergeben, die das REVOLVER-Programm mit gleich bleibendem Profil und
ähnlichen Schwerpunkten weiterführt, gemeinsam mit der langjährigen
Mitarbeiterin Katrin Sauerländer als Lektorin.

REVOLVER wurde 1999 als Vermittlungsplattform für die ganz junge,
zeitgenössische Kunst gegründet und hat in den fünf Jahren unter
Kellers Ägide knapp 500 Titel veröffentlicht. Das Profil des Verlages
bestimmen vor allem konzeptuelle Künstlerbücher, internationale
Ausstellungskataloge, verschiedene Schriftenreihen zur aktuellen
Kunst, aber auch Kinderbücher, Reader, Monographien sowie Audio- und
Videoprojekte.

Mit einer wachsenden Zahl von bis zu 150 Neuerscheinungen pro Jahr,
einem globalen Vertriebsnetz auf vier Kontinenten und zahlreichen
Kooperationen mit den wichtigsten internationalen Ausstellungshäusern
genießt REVOLVER einen ausgezeichneten Ruf als Verlag für
“cutting-edge"-Buchprojekte und progressives Design. Die einzelnen
Publikationen erscheinen in der Regel in kleinen Auflagen (500 bis
4.000 Exemplare), wobei der Verlag auch einige Bestseller vorweisen
kann wie Hans Ulrich Obrists “Do It!", der von Robert Eikmeyer und
Christoph Keller herausgegebene Band zu Adolf Hitlers Kulturreden
oder die verschiedenen Bücher aus dem “Archiv Peter Piller".
In den vergangenen Jahren konnte der Verlag zahlreiche Preise und
Förderungen gewinnen, darunter Auszeichnungen in den Wettbewerben
“Die schönsten deutschen Bücher", “Die schönsten Schweizer Bücher",
“Red Dot Award" und den “Fröbus Art and Design Award".

Zahlreiche Nebenschauplätze, wie der von REVOLVER zwischen 2002 und
2004 betriebene Ausstellungsraum “Am Parlamentsplatz" in Frankfurt,
das Stipendienprojekt “Saltuna - The Baltic Sea Experience" (Bornholm
und Rooseum, Malmö) sowie die langjährige Ausstellungsserie “KIOSK"
(z.Zt. im ICA London), zeigen, dass REVOLVER viel mehr ist, als nur
ein Verlag. Dies wird fortgesetzt in den von Ann Theobald neu
bezogenen Räumen in der Frankfurter Fahrgasse, die neben ihrer
Funktion als Verlagsbüro auch als Veranstaltungsort für
Ausstellungen, Präsentationen und Lesungen genutzt werden.

Der Verlag wird als hochproduktives Unternehmen mit stabiler
finanzieller Basis übergeben.

Christoph Keller zieht sich aus dem aktiven Verlagsgeschäft und
vorerst ins Privatleben auf einen Bauernhof im Bodenseeraum zurück,
wo er auch weiterhin Kunstbücher gestalten und herausgeben wird.

Die Verjüngung des Verlegerteams ist nicht nur eine Personalie,
sondern soll in programmatischer Konsequenz auch die ureigenen
Stärken des Verlages stützen: die Vermittlung der ganz jungen Kunst,
die Arbeit mit der jüngsten Künstlergeneration und die Eröffnung von
zeitgenössischen Perspektiven auf die Moderne. Kurzum, das Programm
wird auch in der Zukunft so aktuell und frisch bleiben wie in den
vergangenen Jahren.

In diesem Sinne hoffen wir, dass unsere Bücher auch weiterhin auf Ihr
Interesse stoßen und die große Bandbreite der künstlerischen
Aktivität bestmöglich, interessant, inspirierend und gebündelt
vermitteln.


Kontakt:

Ann Theobald: theobald [at] revolver-books [dot] de
Katrin Sauerländer: sauerlaender [at] revolver-books [dot] de

Christoph Keller: ck [at] naiv [dot] de

--
rohrpost - deutschsprachige Liste zur Kultur digitaler Medien und Netze
Archiv: http://www.nettime.org/rohrpost
http://post.openoffice.de/pipermail/rohrpost/
Ent/Subskribieren:
http://post.openoffice.de/cgi-bin/mailman/listinfo/rohrpost/



Folgende Artikel könnten Dich auch interessieren

Clear

Magst Du krasse T-Shirts?