Aktueller Artikel

[thing-group] Received 13. 10. 2005 14:58 from from

Erinnerung: Heute 19.00: Vortrags- und Diskussionsabend mit Vertretern der Univers ität von Hertfordshire - Attacke auf den Bildträger

*Herzliche Einladung und Erinnerung!*

*Heute, Donnerstag, 13. Oktober 2005 von 19:00 - 21:00 Uhr*

Im Begleitprogramm zum täglich zu besichtigenden Arbeitsprozess "Field
of Vision:Extremes" findet heute Abend ein Vortragsabend mit vier
Beiträgen im Konferenzraum des INM statt, ab 21:00 Uhr offene
Diskussion. Alle Vorträge in englischer Sprache!

*Malcolm Ferris */(Hauptvortrag, ca. 30 Minuten)/*
The Penumbra of the Net */ (Der Halbschatten im Netz)/ Bemerkungen zu
den materiellen Dimensionen der elektronischen Vorstellungskraft.

Malcolm kombiniert seine Arbeit als unabhängiger Kurator / Produzent von
Media-Projekten mit einem Forschungsauftrag und der Leitung von CREAC
(the Centre for Research in Electronic Art & Communication) an der
University of Hertfordshire in Großbritannien.

*Michael Wright */(ca. 20 Minuten)/
*Binäre Opposition als Normenprinzip der Bildmassenmedien*
Soziale und psychologische Implikationen der Massenverbreitung von
Bildoberflächen in unserer visuellen Kultur.

Michael ist Dozent der freien Kunst an der Universität von Hertfordshire
und arbeitet als Künstler / Fotograf an internationalen Projekten,
welche die Bildoberfläche als Instrument kultureller Projektion und
Überzeugung in Frage stellen.

*Alison Dalwood */(ca. 15 Minuten)/
*Räumliche Phänomene der Bildoberfläche*
Radikale, neu entdeckte Nutzungsweisen der Bildoberfläche und das
Potential neuer Bildbearbeitungs-technologien zur Erweiterung
traditioneller Malerei.

Alison ist z.Z. Artist in Residence am INM in Frankfurt und arbeitet
neben ihrer internationalen künstlerischen Tätigkeit als Dozentin der
freien Kunst an der University of Hertfordshire.

*Stephan Hausmeister */(ca. 15 Minuten)/
*Attacke auf den Bildträger !*
Das Phänomen der "Blindheit" gegenüber physikalischen Gegebenheiten des
Bildkörpers.

Stephan hat in Berlin Malerei studiert und arbeitet seit 1991 als
Multi-Mediakünstler in London; als Gastdozent an der Columbia University
New York, University of Illinois und an der University of Hertfordshire.

Wir möchten Sie einladen heute und morgen bei diesem spannenden und
live zu beobachenden Arbeitspozess dabei zu sein. Die Künstler können
tagsüber bei ihrer Arbeit am Projekt besucht werden.

Morgen findet ab 19.00 die Abschlußparty statt.

Wir sehen uns!
Herzliche Grüße

Claudia Burkhardt


[Die Teile dieser Nachricht, die nicht aus Text bestanden, wurden entfernt]



Clear

Magst Du krasse T-Shirts?