Aktueller Artikel

[thing-group] Received 04. 12. 2006 07:14 from from

Heute: zucker 2 - Do/Fr: cautious prelude for calcio

Liebe Empfänger,

bitte folgende Veranstaltungen beachten, besuchen und bekanntmachen.

Besten Dank für die Aufmerksamkeit
ts - http://radio.acrylnimbus.de

------------------------------------

ZUCKER 2 - 4.12.06
Naxosgelände (Wittelsbacher Allee 29, Frankfurt) (Anfahrt/Wegbeschreibung auf der Seite)
Tür: 20.30; Beginn: 21 Uhr s.t.
5 Euro
ACHTUNG: GETRÄNKE BITTE SELBST MITBRINGEN!
http://www.zuckerzucker.de

Rauschgiftengel feat. Brandstifter
Rauschgiftengelloops für die Naxos-Halle 06

“Ihr seid so schön… wie Rauschgiftengel” Versprecher(?) von Liesel F. (72J.)
an Weihnachten gegenüber Ihren Enkelinnen B. und D.
rauschgiftengelloops ist eine interaktive Klanginstallation für Plastikengel, Schallplatten und Plattenspieler. Die im Raum auf einer kleinen Bühne oder Podesten arrangierten Schallplattenspieler spielen Vinylschallplatten ab. Auf den Schallplattenlabels drehen sich in verschiedenen Geschwindigkeiten (17, 33, 45 und 78upm) die Rauschgiftengel. Die präparierten Kunststoffengel sind blass, ihre winzigen Pupillen wie in höchster Ekstase nach oben zu den bunten kitschigen Lichtern verdreht, im Rücken steckt zwischen den glänzenden Flügeln eine Spritze mit einer goldfarbenen Flüssigkeit. Wenn der Tonarm am Kleid angelangt ist entstehen monotone, sphärische Endlos-Loops, die sich von zeit zu zeit durch Gewichtsverlagerung von selbst verändern. Brandstifter kniet davor und greift in die zufällig entstehenden hypnotischen Sounds ein, mischt diese wie ein DJ ineinander und improvisiert live durch Auswechseln der Schallplatten eine sich ständig wiederholende und sich doch verändernde,
tranceartige Klangcollage. Jedes Konzert ist einmalig, von der jeweiligen Akustik des Aufführungsortes, der Stimmung des Tonkünstlers und seinem Publikum geprägt. Die rauschgiftengelloops-performance ist eine interdisziplinäre konzertante Aktion. Brandstifter “stifte” dort gerne an wo sich die verschiedenen Kunstsparten - hier: Neue Musik, Improvisierte Musik, Aktionskunst, Performance, Soundinstallation, Skulptur - mischen, um aus ihnen eine neue originäre Ausdrucksform zu erschaffen. Da das Zufallsprinzip, Improvisation und der Anspruch Leben in die Kunst zu transportieren eine wichtige Rolle spielen, steht rauschfgiftengelloops in einer gewissen Tradition zu Arbeiten von John Cage und der FLUXUS-Bewegung.

Knüppel/Schmitt

beautiful experimental music from gregor knüppel and tobias schmitt.

http://ks.entworldet.net


------------------------------------

Und nochmal Knüppel und Schmiit. Diesmal mit Musik für:

SHADE/seasons
»cautious prelude for calcio«
Tanzperformance

Gallus Theater, Kleyerstr. 15, Frankfurt, Tel 069-758060-20, http://www.gallus-theater.de

Donnerstag, 7.12.06 20.00 - Eur 13/10 (Premiere)
Freitag, 8.12.06 20.00 - Eur 13/10

Dieses neue energiegeladene Performance- und Tanzstück vereint Formationen, Taktiken und Leidenschaft aus Fußball und Historischem Tanz.

Das Ensembles SHADE/seasons zeigt, wie gedribbelt und getrippelt wird, sich das italienische Ballspiel Calcio zu einer Jig à la Queen Elizabeth I. verwandeln lässt und sich Leidenschaft selbst unter dem Diktat höfischer Benimmregeln ausbreitet. Die Atmosphäre eines guten Fußballspiels formiert sich mit Hilfe von Gesten und Gebärden des Historischen Tanzes zu einem taktischen Tanzstück.

»cautious prelude for calcio« lässt unter der Leitung von Silke Wiegand in einer knapp einstündigen Show Fußball und Historischen Tanz aufeinander treffen. Vier Tänzerinnen kombinieren unter hohem körperlichen und ästhetischen Einsatz bekannte Bewegungsmuster wie Foul und Fallrückzieher und erzählen mit ihren Körpern etwas über Kraft und Eleganz, Emotionen und Wettbewerb - auf dem Spielfeld wie auf dem Tanzparkett.

Mit: Angela Blumberg, Isabelle Drexler, Cristina M. Gomez, Gregor Knüppel, Izaskun Lapaza Rodriguez, Silke Wiegand
Inszenierung: Silke Wiegand


Folgende Artikel könnten Dich auch interessieren

Clear

Magst Du krasse T-Shirts?