Aktueller Artikel

[thing-group] Received 05. 07. 2007 14:51 from from

MORGEN GALERIE: Marcio Harum: Café Videoplay 6. Juli 2007, 19h


Frankfurter Kunstverein

 
Deutsche Börse Residency Program

Café Videoplay
Freitag, 6. Juli, 19h

Am Freitag, den 6. Juli, um 19h lädt Kurator Marcio Harum aus São
Paulo, Teilnehmer des Deutsche Börse Residency Program im Frankfurter
Kunstverein zur Filmvorführung 'Cafe Videoplay' in das Cafe im
Kunstverein ein. Marcio Harum zeigt mit 'Café Videoplay' das
Videoprogramm 'Let´s Dance' mit den Künstlern: Agassi Bangura, Isabel
Caccia, Oliver Heinzenberger, Alicia Herrero, Michele di Mena, Julio
Cesar Morales, Matt Stokes.

Im Rahmen ihrer Kulturförderung rief die Gruppe Deutsche Börse
gemeinsam mit dem Frankfurter Kunstverein das „Deutsche Börse Residency
Program“ Ende Mai 2007 ins Leben. Zu finden im dritten Stock des
Frankfurter Kunstvereins, bietet das Programm einen Wohn- und
Arbeitsraum für Künstler, Kuratoren und Kritiker, die nach Frankfurt
kommen, um den fach- und länderübergreifenden Austausch von Ideen und
künstlerischer bzw. kuratorischer Arbeit in der Stadt zu unterstützen.

Das Deutsche Börse Residency Programm wird gefördert durch:
Deutsche Börse Group


NÄCHSTE ERÖFFNUNG FINDET STATT:

26. Juli 2007, 19.00 Uhr
GARDAR EIDE EINARSSON: SÜDLICH DES HIMMELS

mit großem SOMMERFEST im Frankfurter Kunstverein

Frankfurter Kunstverein
Steinernes Haus am Römerberg
Markt 44
D-60311 Frankfurt am Main
Tel. +49 (0)69 219 314 0
Fax. +49 (0)69 219 314 11
post [at] fkv [dot] de / www.fkv.de

Öffnungszeiten: Di-So: 11-19 Uhr
Öffentliche Führungen: Do, 18 Uhr oder nach Vereinbarung

Aktuelle Ausstellungen:

Penis Sauvage – von Freiheit
bis 08.07.2007

10 reasons to be a member, Jens Kabisch & Thomas Steffl: #13 kino ist
für alle da 2007,...
bis 08.07.2007





Clear