Aktueller Artikel

[thing-group] Received 02. 02. 2010 01:06 from from

Re: Ernst ist das Leben heiter die Kunst

Du hast völlig Recht, aber wie sagte Heraklit so schön:
"Der Aeon [das Weltzeitleben] — ein Kind [mit sich selber]
brettspielend; des
Kindes ist das Königsreich!"




Am 01.02.2010 um 22:41 schrieb Stefan Beck:

> Hier noch eine spätabendliche Meditation zur Frage, warum es keine
> Solidarität unter Künstlern (Kulturschaffenden) gibt.
>
> Während im "normalen" Leben manches so und manches anders sein kann,
> beliebig, herrscht in der Kunst - hinter dem ganzen Schein - die
> entsetzlichste Notwendigkeit.
>
> Jedes echte Kunstwerk ist der Ausdruck eines so, und nicht anders. Und
> darüber hinaus der Anspruch, es möge alle andere Kunst auch so sein.
>
> Wenn einer ein schwarzes Quadrat malt, dann steckt dahinter die
> Forderung, es mögen in Zukunft nur noch schwarze Quadrate gemalt
> werden.
>
> Ich habe einmal den Vortrag eines Architekturprofessors gehört, der
> schlüssig darlegte, wie die Abstraktion über das Bauhaus zu den
> seelenlosen Betonwüsten unserer (Vor)Städte führte.
>
> Gerade weil Kunst Folgen hat, hält man sich gerne im belanglosen
> Blabla
> auf und fern von jenen, die diese Folgen verkörpern. Auch
> untereinander.
>
> Ernst ist das Leben heiter die Kunst. Adorno meinte mal, es wäre
> besser
> umgekehrt. Das kann er nicht wirklich gewollt haben.
>
> --
>
> The Thing Frankfurt
> http://www.thing-frankfurt.de
>
> * * *
>
> Stefan Beck
> Hohenstaufenstr. 8
> 60327 Frankfurt
> T. ++49-(0)69 - 741 02 10
>
> Thing Frankfurt Mailinglist:
> mailto:thing-frankfurt-subscribe [at] yahoogroups [dot] de
>
>



[Die Teile dieser Nachricht, die nicht aus Text bestanden, wurden entfernt]



------------------------------------

Folgende Artikel könnten Dich auch interessieren

Clear

Magst Du krasse T-Shirts?