Aktueller Artikel

[thing-group] Received 26. 04. 2010 15:05 from from

Zwischennutzung - Veranstaltung 5. Mai



Campus für Alle !
Räume für Künstler in Bockenheim!
 
In den nächsten Monaten soll
das Areal des Campus Bockenheim verkauft werden. Mit dem Umzug der
J.W. Goethe-Universität sind viele Gebäude bereits geräumt und könnten
kurzfristig genutzt werden. Wir zeigen den Bedarf auf, diskutieren
Möglichkeiten für Zwischennutzungen und langfristige Perspektiven mit
Vertretern aus Bildender Kunst, Tanz, Theater und Musik und berichten
über die erfolgreiche Aneignung öffentlichen Raums durch Künstler im
Hamburger Gängeviertel.
 
Mittwoch, 5. Mai, 19.30 Uhr
Campus Bockenheim, Studierendenhaus, Festsaal
  
Michael Meininger (AStA-Vorsitzender der Hochschule für Musik und darstellende Kunst):
Campus Bockenheim: Standort für Bildung und Kultur
 
Jan Deck (Landesverband professioneller freier Theater):
Proberäume und Spielstätten
 
Jakob Sturm (basis
frankfurt.e.V.):
freie Räume für Kunst und Kreative
 
Yasna Schindler (ID_Frankfurt / Independent Dance)
Tanzplattform Bockenheim - Freiräume für den Tanz
 
Marion Walter (Bildhauerin) und Ulrike Sitte (Stadtplanerin) aus dem Hamburger Gängeviertel:
"Recht auf Stadt"
 
Ehrengast: Willy Praml
 
 
Veranstalter:
Bürgerinitiative „Ratschlag Campus Bockenheim“
 
Unterstützt
von: AStA der J.W. Goethe-Universität, AStA der HfMdK, attac Frankfurt,
Dondorf-Initiative, GEW BV Frankfurt, KunstGesellschaft, Landesverband
professionelles freies Theater, Mitglieder: Bündnis 90/Die Grünen, Die
Linke, SPD,_._,___















[Die Teile dieser Nachricht, die nicht aus Text bestanden, wurden entfernt]



------------------------------------

Folgende Artikel könnten Dich auch interessieren

Clear

Magst Du krasse T-Shirts?