Aktueller Artikel

[thing-group] Received 17. 10. 2005 11:12 from from

Re: Die Aufforderung an die Mailingliste rohrpost wurde zurückgewiesen


sehr geehrter moderator, sehr geehrte moderatorin,

es geht nicht darum, eine site (oder siete) wiederholt zu featuren,
sondern darum, um neue oder aktualisierte inhalte in einen neuen bzw.
modifizierten (neu kontextualisierten) kontext zu stellen. das ist ein
reiner akt der reziproken dekonstruktion von metastrukturen über
vernetze datenhaufen, der sich immanent mit fragen wie autorschaft,
urheberrecht, modifizierbarkeit und modifikationsberechtigungen von
texten (sprich: ascii-texte, daten, sounds, filme,
kompressionsverfahren etc.) auseinandersetzt.

insofern würde es mich sehr freuen, sollten meine bemühungen, die einen
prozess nachzuzeichnen versuchen oder versuchen, eine prozessuale spur
sichtbar werden zu lassen, deren ganz essentieller wert die
kontemplative dokumentierbarkeit vorstellt, bei ihnen nicht mehr auf
unverständnis oder widerspruch stoßen.

freundliche grüße

he tears consume



Am 17.10.2005 um 10:46 schrieb rohrpost-bounces [at] mikrolisten [dot] de:

> Ihre Anfrage an die Mailingliste rohrpost
>
> Veröffentlichung Ihrer Nachricht betreffend "he tears consume"
>
> wurde vom Listenmoderator mit folgender Begruendung abgewiesen:
>
> "Die Siete wurde schon oft genug gefeatured, ich sehe keinen Grund das
> nochmals zu tun."
>
> Fragen oder Kommentare richten Sie bitte an den Listenadministrator:
>
> rohrpost-owner [at] mikrolisten [dot] de
>



Clear

Magst Du krasse T-Shirts?