Aktueller Artikel

[thing-group] Received 26. 01. 2007 12:40 from from

Re: zwei arten von künstlern


Nur nebenbei, bis in die Neuzeit gehörten die Bildenden Künstler nicht
zu den sieben freien Künsten, sondern zu den unfreien, ars mechanica.


ich finde den brgriff des "bildenden" künstlers problematisch. hat das
etwas mit a. bildung b. schöpfung c. illustration d. ideologie zu tun?
heute ist das doch alles überholt, wenn sich autor/in und werk sowohl
"überlappen" (beate zurwehme) als auch "völlig getrennt auftreten"
(auch beate zurwehme) können. damit wären wir beim nächsten
anachronismus: es gilbt den bildenden künstler, aber nicht die bildende
künstlerin, denn die weibliche konnotation ist dem werkbegriff
vorenthalten (weiblich = sächlich), DAS werk/bild/video, DIE
potographie/illustration/darstellung, und DIE mechanik/technik, also
das man-ipulierte objekt usw, aber das [sic] ist ja klar.

übrigens: heisst es der/die/das myspace? nein? sehen sie -- myspace ist
geschlechtslos, also NICHT einmal ein neutrum. es ist das neutrale
neutrum PAR EXCELLENCE; fragen sie meinen alten freund
http://myspace.com/rolandbarthes

mfg
braan



+++ the people of myspace +++ zampa di leone +++ 2067 +++
kulturportal +++ Popular Function of http://kunstnutte.de +++++
http://myspace.com/kippenberger
http://myspace.com/kittelmann
http://myspace.com/kittler
http://myspace.com/lumiere
http://myspace.com/fluxus
http://myspace.com/fotografin
http://myspace.com/beuys
http://myspace.com/parisa
http://myspace.com/entartet
http://myspace.com/kunst
...


Folgende Artikel könnten Dich auch interessieren

Clear

Magst Du krasse T-Shirts?