Aktueller Artikel

[thing-group] Received 09. 07. 2007 15:27 from from

Re: bb23

Also, ich würd sagen, Sie waren in der Cafeteria der Schwedischen
Genossenschaftsbank.

Die haben jetzt neue Elche. Die sind total süß!

> herr beck, sie haben das nicht verstanden. sie sollen zur party gehen,
> nicht zur kunst. da ist keine kunst. was sie gesehen haben, ist das
> simulierte modell eines ausstellungskonzepts. aber trösten sie sich:
> ich habe heute auch etwas ganz schlimmes erlebt.
>
> bin zufällig am hasscafe vorbeigekommen und habe, was ich jeweils im
> abstand von einem jahr mache, versucht, eine latte macchiato zu
> bestellen / zu trinken. an der außenbereichs-behelfsbar waren zwei und
> haben die außenbar geputzt und die einzelnen elemente mit großem
> manuellen aufwand um jeweils millimeter gegeneinander verschoben, um
> eine bestimmte, offenbar vorgeschriebene anordnung / ausrichtung der
> bargesamtheit herbeizuführen. keine kundschaft, aber ein schild: kein
> cafe. cafe nur drinnen. bin also rein, drin waren drei bedienstete
> hinter der bar plus die oberbedienstete davor, leicht abseits, das
> geschehen beobachtend. stirnrunzelnd. zwei kunden vor der bar. das
> gesinde ob des ansturms heillos überfordert. eine produziert getränk,
> einer kassiert, eine/r steht rum, alle weisen sich gegenseitig an, um
> sich zeitgleich gegenseitig beim nichtstun proaktiv zu unterstützen.
> gewimmel. eigentlich auch alle genervt; zwanghafte versuche,
> zerstückelte und falsch wieder zusammengesetzte handlungsabläufe mit
> hfg-like-attitude und augenaufschlag zu kompensieren. dauerte ewig. als
> mein cafe fertig war, hatte der augenaufschlag bereits wieder
> vergessen, für wen der cafe war. allerdings war nur noch ich vor dem
> tresen. ungläubiges schielen zum kassierer ob der
> cafe-personen-zuordnung. und der cafe war kalt. das ist jetzt kein
> witz! der war wirklich kalt! sogar in der werkstatt frankfurt wird man
> schneller (und in pucto kaffeetemperatur auch besser) bedient. echt;
> ich dachte, ich wäre AUF DEM EINWOHNERMELDEAMT. die sollten auch zahlen
> aufrufen, die man am eingang ziehen kann, dann gibts wenigstens kein
> durcheinander mehr mit den darreichungszuordnungen. nur der cafe, der
> bleibt leider kalt.
>
> preisfrage: wo war ich?
>


--


The Thing Frankfurt
http://www.thing-frankfurt.de

* * *

Stefan Beck
Hohenstaufenstr. 8
60327 Frankfurt
T. ++49-(0)69 - 741 02 10

Thing Frankfurt Mailinglist:
mailto:thing-frankfurt-subscribe [at] yahoogroups [dot] de


Folgende Artikel könnten Dich auch interessieren

  • bb23 - 07. 07. 2007 - 23:24

Magst Du freche T-Shirts?