Aktueller Artikel

[thing-group] Received 20. 01. 2009 12:46 from from

Versuch, ein Netzwerk zu zeichnen

|<------ Breite: 72 Zeichen - Fixed Width Font: Courier New, 10 ------>|

Yelena Simc

Versuch, ein Netzwerk zu zeichnen


Creative insurgency establishes cultural domination.
Kreativer Aufstand stellt kulturelle Herrschaft her.
http://www.nictoglobe.com/new/articles/ci.html
|
networks |
|
--------------- http://www.netzwerkvisualisierung.de
| Komplexe soziale Systeme lassen sich heute nur begreifen,
| indem man sie (auch) als Netz­werke versteht und untersucht.
| Vorbereitung und Organisation: [...] Betina Hollstein (Berlin),
| |
| |_
| |
| |
http://www.uni-erfurt.de/maxwe/personen/hollstein/hollstein_forsch.html
So konkretisiert sich die Erwerbsarbeit über die Institution --------
Arbeitsmarkt in der Gesellschaft. Die Nichterwerbsarbeit hingegen |
ist in Form von Normen und Handlungsweisen in gesellschaftlichen |
Gruppen und Verbänden institutionalisiert. |
| |N
| |a
| |c
| |h
| |w
| |u
| |c
| |h
| |s
| |f
| |o
| |r
| ...------- |s
| | |c
| | |h
| | |e
| | |r
| | |
"Für die meisten Unternehmen wird deshalb ein komplexer --------|----
Handlungsrahmen relevant, denn auch ihre Absatzmärkte sind |
meist weit gestreut, [...]" |
http://www.uni-heidelberg.de/presse/news07/2708akad.html |
| |
| |
-- http://coredump.buug.de/pipermail/rohrpost/2009-January/012565.html
Andreas Broeckmann |
| |
| |
---http://www.hauptstadtkulturfonds.berlin.de/
index.php?id=245&tx_nkhkf_pi1[category]=53&tx_
nkhkf_pi1[singleView]=5702 |
umfassende Recherche zu den Bedingungen und
__________________Möglichkeiten eines erfolgreichen Labors für
| Kunst und Medien in Berlin |
| | |
| ------ mikro e.V. |
| | |
| | |
| http://www.hauptstadtkulturfonds.berlin.de/index.php?id=110
| Jury \ | |
| \ | |
-- Dr. Inke Arns ------------------------------------- |
Künstlerische Leiterin \ | |
Hartware MedienKunstVerein (HMKV) | |
\ | |
\ | |
Martin Howse Xxxx Mikro - Research Labor ---. 25.000 €
http://www.hauptstadtkulturfonds.berlin.de/index.php?id=248&no_cache=
1&L=0&tx_nkhkf_pi1[category]=144 | | |
| | |
| | |
Welcher Standort bezieht Energie von wem? -------| | |
http://www.fas.at/business/de/whysna/index.htm | | |
| | |
| | |
http://www.meditel.de/img_content/rubriken/img-netzwerk.jpg |
| | |
| | |
http://www.fischmarkt.de/2007/04/der_einfluss_der_position_in_ |
sozialen_ne.html | | |
| | |
| | |
--- Clustering | |
------------ „strength of weak ties“|[F**k mich!]
| | |
| | |
Jacksonpollock.org ---. | |
-|___ \ / . | | |
| |--/----~ | |
' | / \ | |
|/ \ | |
| | |
| | |
http://netzwerkanalyse.org/anwendungsbereiche/sonstige/ |
numb3rs-die-logik-des-verbrechens | |
Bei dieser Gelegenheit wird ein Bombenanschlag aus den 70ern gleich
mitgeklärt, es war nicht der damals vermutete Täter. | |
| |
| |
Wir beobachten eine | |
intensive Suche nach neuen Geschäftsmodellen | |
-------- Arbeit 2.0 | |
| http://waste.informatik.hu-berlin.de/Forschung/ | |
| arbeit2.0/Arbeit2.0_Projektbeschreibung.pdf ----- |
| | |
| |___________________ |
| | |
--- Die Hartz-Kommission bestand aus 15 Mitgliedern. | |
Isolde Kunkel-Weber, Mitglied des ver.di-Bundesvorstandes |
Prof. Dr. Günther Schmid, Wissenschaftszentrum Berlin für |
--- Sozialforschung | |
| http://www.wzb.eu/eme/schmid/schmid.de.htm | |
| Eggert Voscherau, Mitglied des Vorstandes der BASF AG |
| |__|____ |
| | | |
| Jeanette Hofmann ---- | | |
--- Wissenschaftszentrum|Berlin für Sozialforschung (WZB) | |
Reichpietschufer 50 | | | |
10785 Berlin | | | |
| | | |
Regulation | | | |
http://www.giswatch.org/files/bluemarine_logo.jpg | |
| | |
____ | | |
Bundeszentrale für politische Bildung | | | |
Thorsten Schilling, | | | |
| | | |
Tesla, Berlin | | | |
|------ | |
ver.di hat eine finanzielle | | |
Unterstützung des Projekts bewilligt. | | |
| | |
Ars Electronica__________________________| | |
| |
| |
Workshops (Teilnahme) | |
__________________________________________| |
* 2008 | |
BASF Studieninitiative, „Zukunft gestalten – |
Perspektiven und Positionen eines Global Players“ |
Ludwigshafen & Brüssel |
http://topotropic.de/info.html |
|
|
welche soziale Struktur sich hinter den von Schulze geschilderten,
verwickelten Verhältnissen verbirgt. Wir haben dieses Geflecht |
visualisiert, weiter nachgewiesen, daß die positiven Beziehungen|für
die Struktur wesentlich sind; |
http://www.uni-koeln.de/phil-fak/voelkerkunde/doc/simple.html ---

in: n0name newsletter #134

--
Psssst! Schon vom neuen GMX MultiMessenger gehört? Der kann`s mit allen: http://www.gmx.net/de/go/multimessenger

------------------------------------

Folgende Artikel könnten Dich auch interessieren

Clear

Magst Du krasse T-Shirts?