Aktueller Artikel

[thing-group] Received 19. 07. 2009 18:24 from from

Re: Kulturpolitische Franchise Angebote

Liebe Nicole,

ich gebe Dir recht. Eine Verdoppelung eines einzelnen Etatpostens wäre
schon eine Leistung.

Ich bin auch nicht der Meinung, dass Kulturpolitik allein mit Geld zu
tun hat, sondern auch mit Einstellungen.

Deshalb habe ich auch die beiden anderen Projekt nachgeschoben, die
beide fast kaum Geld kosten.

Stefan

> hallo stefan,
>
> bestimmt sollten div. kulturtöpfe, insbesondere die für *freie"
> projekte, besser ausgestattet werden.
> allg. spielt die auch hier bereits angesprochene verteilung von geldern
> u.a. im kulturbereich eine
> nicht unwesentliche rolle.
> allerdings werden in den nächsten jahren einige kommunen *pleite* gehen
> ... von daher erscheint
> mir das projekt einfach von vornherein unrealistisch und nicht weit
> genug gedacht.
> es stellt sich ggf. eher oder auch die frage, was kommunen innerhalb der
> bereiche bildung und kultur
> künftig überhaupt noch finanzieren können...
>
> vg, nicole.
>
>
>



--


The Thing Frankfurt
http://www.thing-frankfurt.de

* * *

Stefan Beck
Hohenstaufenstr. 8
60327 Frankfurt
T. ++49-(0)69 - 741 02 10

Thing Frankfurt Mailinglist:
mailto:thing-frankfurt-subscribe [at] yahoogroups [dot] de


------------------------------------

Folgende Artikel könnten Dich auch interessieren

    Magst Du freche T-Shirts?