Aktueller Artikel

[thing-group] Received 19. 05. 2010 23:35 from from

Re: fernhaltung

@verena

ich mag konzepte und auch den feminismus. was immer du oder andere jetzt hier unter so einem (argumentativen) konstrukt "konzept des feminismus" verstehen. ich finde es auch eher langatmig. das kleine oder grosse f immer wieder in debatten zur diskussion zu stellen. weils halt offenbar immer dazu drängt und leichter fällt. als manch andres mit einem fragezeichen zu versehen.

und warum man den kunstkontext immer extra halten muss in einer debatte. halte ich auch für eher müssig ...

im übrigen find ich das was die mädchenmannschaft macht für allright. auch so 2-3 panel auf der re:publica waren allright. aber - ich weiss auch nicht - vielleicht bin ich halt anders feministisch und theoretisch bepackt aufgewachsen. da ist schon ein rückschritt passiert. was theoretisches und argumentatives standing in diesen fragen betrifft. gut. ich bin heute da auch nicht mehr auf der höhe. müsste mich wieder mehr einlesen - wie herr beck sagt. aus zeitgründen blende ich mittlerweile auch einiges aus -. aber was da auf der re:publica am podium präsentiert wurde. war schon eher 70er-jahre like. nichts gegen die 70er. aber man kann nicht immer wieder von vorne aufbrechen wollen. schon gar nicht. wenn trolle einem ins gehege kommen. trolle gibt es im übrigen auch schon seit fast 15 jahren im i-net. ;)



------------------------------------

Folgende Artikel könnten Dich auch interessieren

Clear