Aktueller Artikel

[thing-group] Received 31. 01. 2005 23:23 from from

Re: FW: Hi, ich war entsetzt, als ich sah, wieviel Geld...


Lieber Herr Hebecker,

ich finde es ja nicht ohne ironie, dass Sie sich genau in dem moment
einschalten, in dem ich eine solche nonsense mail poste.

Ich weiss ja nun nicht wie lange diese "lange weile" ist, die sie nun
beobachtend zugebracht haben, aber vielleicht ist es Ihnen nicht entgangen,
dass ich des öfteren versucht habe, daran zu erinneren, wozu eine solche
liste gut sein könnte, habe auch mal das wort "anstand" verwendet, was mir
sogar übel genommen wurde.

Nun ist es so, dass auch ich beobachte, dass es hier mindestens eine person
(nennen wir sie mal so) gibt, die offensichtlich ausprobiert, was man so
alles mit einer mailingliste machen kann. Das finde ich manchmal amüsant,
manchmal ärgerlich. Aber wie sich konkret dagegen wehren, wider willen zum
experiment gemacht zu werden? Sofern man sich nicht sang und klanglos
verabschieden will. Was genug leute machen. Fein.

Sie haben vielleicht eine idee?

Es geht hier troz allem um texte, um geschriebenes. Und das hat syntax,
semantik, und pragmatik. Gerade kürzlich dachte ich noch an einen satz von
Baudrillard der angesichts der scheinbaren sinnlosigkeit von graffitis
meinte: "COOL COKE SUPERSTRUT SODA VIRGIN - das bedeutet nichts. Das ist
gemacht die herkömmlichen bedeutungssysteme aus den angeln zu heben."

Das als handlungsanweisung verstanden, kann es nur bedeuten (versuchen), der
offensiven bedeutungslosigkeit des spammings in seiner eigenen logik zu
begegnen. Mich versucht es daher anders zu lesen, anders zu schreiben.

Es ist anscheinend so, dass sich die form dieser mailingliste gewandelt hat,
sie ist durchaus anders, als sie mal war. Aber ich finde das auch nicht
schlecht, nicht grundsätzlich. Sie hat sehr wohl ihren diskurs, ihre form
der unterredung (und heute kam ein neues wort von Kurd Alsleben dazu:
soziolog, sozio-log), und darauf wollte ich mit dem posting diesen
brüskierend blöden textes reagieren.



>
> Hallo,
>
> ich beobachte schon eine lange Weile, wie euer kulturell hochstehendes Forum
> immer mehr zu einem *Forum* verkommt, in dem sich gegenseitig zwar
> kunstvoll, aber dennoch geistlos angepöbelt wird und alle Abonennten
> müssen/dürfen das dann tapfer mitlesen.
>
> Aber diese mail ist ja wohl der Knaller, wo doch inzwischen jeder/jede
> wissen sollte, daß dieses pseudo Multi-Level Vemarktungs-Mails, Briefe und
> Aktionen alle ungelesen in den Müll gehören, wird so ein shit munter weiter
> verschickt, ist das Forum inzwischen zur privaten Spielwiese einiger
> weniger, gewissenloser *Freigeister* verkommen???
>
>
> MfG,
>
>
> Bernd Hebecker
>
> Illustration + Design
>
> 68549 Ilvesheim
>
> http://www.artistso.de

Folgende Artikel könnten Dich auch interessieren

Magst Du freche T-Shirts?