Aktueller Artikel

[thing-group] Received 25. 01. 2005 18:41 from from

Fwd: [rohrpost] netzkunstwoerterbuch

Anfang der weitergeleiteten E-Mail:

> Von: sab sab <sab [at] blogwar [dot] org>
> Datum: 25. Januar 2005 18:38:25 MEZ
> An: brsma [at] gmx [dot] net
> Cc: ebola [at] netzwissenschaft [dot] org, rohrpost <rohrpost [at] listner [dot] org>
> Betreff: [rohrpost] netzkunstwoerterbuch
>
> guten tag herr brsma,
>
> in der rohrpost schreibst du:
> "eine aktive benutzergemeinschaft, die so ein projekt pflegt. das muss
> nicht notwendigerweise viel traffic bedeuten. eine höhere
> frequentierung ist allerdings sicher von vorteil, da vandalismus o.ä.
> schneller auffällt (und schneller repariert wird). ob das nun wenige
> mehr engagierte oder mehr weniger engagierte menschen sind, dürfte
> dabei ziemlich egal sein."
>
> das ist richtig.
>
> deine weiteren ausführungen sind ... ausser, daß sie dumm und
> erzreaktionär daher kommen (wer, wenn sein herz noch irgendwie links
> schlägt, vergleicht darwin mit computersystemen? diese verbindung ist
> sehr sehr bedenklich), schlicht weg am thema vorbei geschwafelt.
>
> hättest du im netzkunstwörterbuch mal reingeschaut, hätte dir
> auffallen können, daß die 50 spam-einträge alle an einem tag zur
> gleichen zeit getätigt wurden. zudem sind sie der kleinen community ja
> auch sofort aufgefallen. den dreck, den du also von dir gibts, hättest
> du dir gerne sparen können (reicht es nicht, daß sich unser beliebter
> "alvar - mädchen in miniröcken sind offenen systeme - freude" bis auf
> die knochen blamieren musste?). in matthias mail ging es lediglich um
> die bekanntmachung des vorfalls und um rat + tat.
>
> hintergrund ist, daß die beiden, die das netzkunstwörterbuch pflegen,
> nicht mehr die jüngsten sind und bisher tatkräftig vom hochschuladmin
> unterstützt wurden ... was serverseitige probleme oder eben solche
> spamangriffe anging. leider wurde im rahmen des rückbaus der
> hambuerger hoschule für bildende künste der admin gekündigt und so
> kam, was kam: spambots kippen ihren müll aus. das du das sahnehäubchen
> dieses spammülls sein wolltest, nun, daß war mir neu, liegt aber
> eventuell an deiner darwinistischen auffassung.
>
> in diesem sinne,
>
> SaB->*
>
> beachten:
> http://post.openoffice.de/pipermail/rohrpost/2005-January/007745.html
> http://post.openoffice.de/pipermail/rohrpost/2005-January/007741.html
>
> __
> rohrpost - Deutschsprachige Liste zur Kultur digitaler Medien und Netze
> Archiv: http://listner.org/pipermail/rohrpost/
> Ent/Subskribieren: http://listner.org/cgi-bin/mailman/listinfo/rohrpost
>
SaB->*

Clear

Magst Du krasse T-Shirts?