Aktueller Artikel

[thing-group] Received 28. 01. 2005 12:22 from from

Re: Neues Messsystem für Deleuze-Faktor

Leider har schon vor Jahren das Rödelheimer Institut für
Sozialpraxisanwendung darauf hingewiesen, daß der Deuleuze- faktor nicht bei dem Borderline-
Syndrom ohne Fehler anwendbar ist. Die Komplexität der Synapsenoberfläche ist
selbst im Elektro Enzaphogramm EEG nicht nachzuweisen. Da heutzutage die reine
Schizophrenie nur selten anzutreffen ist weil es sich bei 98% um Borderline
Mischformen handelt, ist der Faktor kaum anwendbar. In der Praxis haben sich auch
andere Techniken wie das Artpatologramm, eine Technik aus der Kunsttherapie, die
Rückschlüsse vom Werk auf den Krankheitszustand wirft durchgesetzt.

Im Zusammenhang verweise ich auch auf das Standardwerk von
K.Wöhler-Assenheimer
"Männer sind potentielle Borderliner" Kalkenthal-Verlag Frankfurt.

Mit freundlichen Grüßen Bepoet

Folgende Artikel könnten Dich auch interessieren

Clear

Magst Du krasse T-Shirts?