Aktueller Artikel

[thing-group] Received 22. 03. 2005 18:52 from from

Fwd: blutiger mischwald

soeben erreichte uns ein mit paragrafen gespicktes fernschreiben.
unsere diesbezügliche frage lautet:
ist das (auch) kunst?
daraus abgleitet die folgenden grundsatzfragen:
1. wenn ein so genannter, anerkannter oder auch selbst ernannter
künstler ein wie auch immer geartetes schriftstück (ggf. musikstück,
theaterstück) verfasst, kann bzw. muss dieses vom rezipienten (und/oder
adressaten) als schöpferisches werkstück interpretiert werden?
2. wie viel humor hat ein arschloch*?
3. wie hoch ist der anteil arschlöcher* unter allen personen, die im
weitesten sinne mit kunst zu tun haben? ist er höher als im
bundesdurchschnitt?

gez.
armbruster


* wir weisen darauf hin, dass wir nur aufgrund einer vereinfachten
lesbarkeit von arschlöchern in der maskulinen form sprechen.
selbstverständlich meinen wir damit immer arschlöcher und
arschlöcherinnen.



> Von: Sascha Büttner <sab [at] kein [dot] org>
> Datum: 21. März 2005 11:23:53 MEZ
> An: curmbox office <tilman [at] onomastik [dot] de>
> Betreff: Re: blutiger mischwald
>
> Sehr geehrte Damen und Herren
>
>
>
>
> Folgende Aufforderungen gemäß Bundesdatenschutzgesetz betreffen
> sämtliche über meine Person gespeicherten Daten, die Sie anhand
> dieser Adressen identifizieren können:
>
>
> sab [at] kein [dot] org
>
>
> Gemäß Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) fordere ich Sie auf:
>
>
>
> 1. Sie haben mir gegenüber unverzüglich offenzulegen, welche Daten
> außer den oben aufgeführten Adressen Sie über meine durch diesen
> Namen/diese Adressen identifizierte Person gespeichert haben,
> und aus welchen Quellen sämtliche mich betreffenden Daten stammen.
> (§ 6 Abs. 2, § 28 Abs. 4, § 34 Abs. 1-3 BDSG)
>
>
>
> 2. Sie haben den Verwendungszweck sämtlicher mich betreffenden Daten
> ebenfalls unverzüglich mir gegenüber offenzulegen.
> (§ 34 Abs. 1, § 43 Abs. 3 BDSG 3)
>
>
>
> Sie haben sämtliche meine Person/meine Adressen betreffenden Daten
> unverzüglich zu sperren und mir diese Sperrung zu bestätigen.
> (§ 28 Abs. 4, § 30 Abs. 3, § 43 Abs. 3, ferner § 4 Abs. 1 BDSG)
>
>
>
> 4. Ich untersage Ihnen jedwede zukünftige Speicherung meine Person bzw.
> meine Adressen betreffenden Daten ohne meine vorherige ausdrückliche
> schriftliche Genehmigung.
> (§ 28 Abs. 4, § 4 Abs. 1,2 BDSG)
>
>
>
> 5. Ich untersage Ihnen die Übermittlung dieser Daten an Dritte. Für
> bereits an Dritte übermittelte Daten fordere ich eine unverzügliche
> Sperrung.
> (§ 6 Abs. 2, § 28 Abs. 4 BDSG)
>
>
>
> 6. Ich setze Ihnen zur Erfüllung dieser Forderung eine Frist von
> zwei Wochen beginnend mit dem Datum dieses Schreibens.
>
>
>
> 7. Für die aus diesem Schreiben resultierende, selbstverständlich
> ausdrücklich erwünschte Kommunikation benutzen Sie bitte
> ausschließlich meine Adresse (siehe oben).
>
>
>
> Bitte haben Sie Verständnis dafür daß ich, sollten Sie dieses Schreiben
> ignorieren, mich gezwungen sehe, den zuständigen Landesdatenschutz-
> beauftragten zu informieren.
> Weitere rechtliche Schritte behalte ich mir vor.
> (§38 Abs. 4, § 43 Abs. 3)
>
>
>
> Ich bedanke mich im Voraus für Ihre Kooperation.
>
>
> Mit freundlichen Grüßen
>
> Sascha Büttner
>

Folgende Artikel könnten Dich auch interessieren

Magst Du freche T-Shirts?