Aktueller Artikel

[thing-group] Received 16. 12. 2009 20:42 from from

Re: Betrifft: Michael Lingner - Kunst und Theorie

Erklärt mir doch mal, wie sich das konkret darstellen soll, daß die
Kunst nicht ohne den Menschen funktioniert.

Das klingt für mich so, als würde man vehement betonen, daß jeder Mensch
Eltern hätte und nicht getrennt von ihnen wahrgenommen werden dürfte.

Daß die Kunst sehr wohl ohne den Menschen funktioniert müsste schon
jeder Besuch in einem Museum verdeutlichen.

Außer den eigentlich entbehrlichen Aufsehern ist da in der Regel
niemand, schon gar nicht die Künstler. Die sind entweder tot oder mit
anderen Dingen beschäftigt.

Konsequent sollte man daher nichts malen oder überhaupt Dinge
herstellen, die auch unabhängig von einem existieren können.

Performance machen. Denn die ist am Ehesten an ihren Autor und den
Moment ihres Entstehens gebunden. Und bitte keine Fotos oder sonstige
Dokumentation. Oder?

> hallo stefan, sabine, brentis und alle anderen,
>
> ich verfolge die diskussion eher passiv, aber sehr interessiert.
> freue mich immer wenn ich weitere beiträge bekomme nachdem ich meine
> mails abrufe.
> sabine`s beitrag, daß die kunst ohne den menschen nicht funktioniert
> möchte ich hiermit nochmal unterstreichen.
>
> "kunst muß vom betrieb, vom markt getrennt betrachtet werden dürfen,
> nicht vom menschen getrennt, sonst gibt es sie nicht mehr."
>



--


The Thing Frankfurt
http://www.thing-frankfurt.de

* * *

Stefan Beck
Hohenstaufenstr. 8
60327 Frankfurt
T. ++49-(0)69 - 741 02 10

Thing Frankfurt Mailinglist:
mailto:thing-frankfurt-subscribe [at] yahoogroups [dot] de


------------------------------------

Folgende Artikel könnten Dich auch interessieren

Magst Du freche T-Shirts?